Restaurant L' Escargot

Restaurant L' Escargot

....die mediterrane Küche inspiriert von dem sizilianischen-französischen kulinarischen Erbe.

Mit marktfrischen Zutaten und Martino’ s leidenschaftliche Freude und Liebe am Essen zubereitet.

Herzlich Willkommen in Berlin Wedding
L' Escargot

Treib:gut

Ausstellung & ....mehrPosted by Martino 17 Jun, 2017 02:02

Finissage: 24. Juni 2016, 14 – 18 Uhr .......Sie Sind Herzlich eingeladen.


Ulrich W. Schmidt

treib:gut

Den Fotografen zieht es im September 2012 in den Norden Frankreichs, er folgt seinem inneren Kompass entlang der bretonischen und normannischen Küste.

Sein Sujet ist die Küstenlandschaft, doch keinesfalls die aufdringliche Farbigkeit der einschlägigen Reiseprospekte. Ihm geht es um die Zwischentöne, die sich ihm pointiert und zufällig erschließen.

Die Bilder scheinen Momentaufnahmen und verblüffen durch ironisierende Details: eine Brücke, die ins Nichts führt; ein Hund, der an ein Klettergerüst pinkelt; ein Bunker, seiner Funktion längst entledigt und vom Meer beinahe schon verschlungen.

Die Komposition der Bilder folgt einer strikten Einteilung: Meer und Himmel dominieren und lassen den Betrachter die Macht von Ewigem und Beständigkeit erahnen. Hier hat der Mensch sich unterzuordnen. Ihm bleibt lediglich der schmale Streifen Strand für sein Bemühen.

Angespültes und Abgespültes, Nutzloses, Weggeworfenes und Verlassenes – symbolhaft für einst hochfliegende menschliche Träume sind diese Dinge doch nur Zeugen der Vergänglichkeit allen menschlichen Seins. Der Einheimische hat sich dem Spiel der Natur, dem Wechsel von Ebbe und Flut längst unterworfen. Mit Demut stellt er sich der Urgewalt des Meeres: Der Fischer nutzt seinen uralten Trecker, um das Boot ins Wasser zu lassen. Den Fotografen faszinieren die Küstenmenschen, ihre Schlichtheit und Gelassenheit. Zeit auch für uns, diesen Frieden der Seele zu finden.

Der Fotograf nähert sich an und bleibt dennoch als Außenstehender beobachtend. Dem angemessen ist auch seine Vorliebe für analoge Fotografie, das Warten auf den richtigen Augenblick, Geduld und Gelassenheit – die Schnelllebigkeit digitaler Schnappschüsse würde der Stimmung nicht gerecht.

Alle Bilder sind Fine Art Printe auf Hahnenmühle Baryta, limitierte Auflage je Größe 10 Stk., Größen: 38x48 (50x60 Rahmengröße) und 55x70 (70x90 Rahmengröße) cm.

www.work22.de



  • Comments(0)//speisekarte.l-escargot.net/#post81

Ina Carrasco

Ausstellung & ....mehrPosted by Martino 07 Jul, 2016 19:28

Ab den 1. März 2016

Ina Carrasco

Jahrgang 1960; 1980-1985 Studium an der Kunsthochschule Berlin, Fachrichtung Architektur.

Lebt und Arbeitet in Berlin als Beamtin im bautechnischen Dienst.

Malerei ist eine Ihrer kreativen Freizeitbeschäftigung.

Experimentierfreude und Expressivität drücken sich in unterschiedlichen Maltechniken aus.

Themen sind immer wieder Licht und Raum, aber auch das Spiel mit Farben.

„Ich male sehr expressiv, auch wenn die Bilder nicht immer danach aussehen“ .

Sie spiegeln immer wieder, was ich zum Zeitpunkt des Entstehens empfinde.Sie sind keine Teile von mir.

Die Perspektive, also dem zweidimensionalen Bild Tiefe zu geben, ist ein immer wiederkehrendes Thema.

Ich wünsche allen Betrachtern Spaß und lade zum Entdecken ein und zum Nachspüren der eigenen Gefühle,

die die Bilder auslösen



  • Comments(0)//speisekarte.l-escargot.net/#post11